kgh | Kreisgymnasium Halle

Anmeldung zu AGs und Förderkursen

Auch in diesem Halbjahr bieten wir am KGH eine große Auswahl an Förderkursen und AGs an.

Die Anmeldung zu den Förderkursen ist an alle Schüler der SekI verteilt worden und wird von den Klassenlehrern wieder eingesammlt.

Die Anmeldung zu den AGs erfolgt direkt über den AG-Leiter. Jeder Schüler, der Interesse an einer AG hat, besucht diese zum ersten angegebenen Termin und bringt den unterschriebenen AG-Anmeldebogen mit.

In Mathematik bieten wir anstatt der Förderkurse ein Lernbüro an.


Mathe-Lernbüro

----------------

Auch im neuen Schuljahr 2016/17 ist das Mathe-Lernbüro wieder für alle Schülerinnen und Schüler der Jgst.5-EF geöffnet (Raum u. Zeiten siehe Aushang).

----------------

Was ist ein Lernbüro?

Bei dem Mathe-Lernbüro handelt es sich um eine offene und flexible Form der Förderung (und Forderung).

Wer kommt in das Lernbüro?

Es sind alle Schülerinnen und Schüler der Jgst.5-EF herzlich Willkommen, die kurz- oder langfristig Unterstützung in Mathematik wünschen. Sie können mit Fragen zu den Hausaufgaben oder Aufgaben des eigenen Mathematik-Lehrers das Lernbüro besuchen. In der Regel besuchen alle Schülerinnen und Schüler das Lernbüro freiwillig, jedoch wird in manchen Fällen auch eine Empfehlung des Mathe-Lehrers ausgesprochen.

Was wird im Lernbüro angeboten?

Das Lernbüro ist zu den Öffnungszeiten mit einem Mathematiklehrer besetzt. Der Lehrer organisiert und koordiniert das Arbeiten im Lernbüro. Die Schüler und Schülerinnen arbeiten individuell an ihren Aufgaben, der Lehrer steht für Rückfragen zur Verfügung und kontrolliert diese Aufgaben ggfs..

Eine Anmeldung für eine regelmäßige Förderung für ein ganzes Halbjahr ist nicht notwendig. Der Vorteil des Lernbüros ist die flexible und i.d.R. freiwillige Nutzung durch die Schüler.

Zum Beispiel ist eine kurzfristige Förderung

  • nach Klassenarbeiten,
  • bei längerem Fehlen eines Schülers,
  • bei Fragen zu den Hausaufgaben,
  • durch Aufarbeiten nicht gemachter Hausaufgaben

möglich.

Wie funktioniert die Kommunikation zwischen Mathe-Lehrer, Elternhaus und Lernbüro?

Es existiert ein vorgefertigtes Schreiben mit der Empfehlung der Förderung im Lernbüro für einen bestimmten Zeitraum, dass der Mathe-Lehrer den Schülerinnen und Schülern mitgibt. Erhält er dieses von den Eltern unterschrieben zurück, schickt er den Schüler bzw. die Schülerin mit Aufgaben ins Lernbüro.

Der Mathe-Lehrer kündigt die Schülerinnen und Schüler im Lernbüro an und bekommt auch eine regelmäßige Rückmeldung, welche Schülerinnen und Schüler am Lernbüro teilgenommen haben.