kgh | Kreisgymnasium Halle

Detailansicht

Rückblick: Verabschiedungen im Sommer 2017


Neben der Bio- und Englischlehrerin Alexa Klamann, die in den Mutterschutz verabschiedet wurde, dem Hausmeister Herrn Weitz, der im Kreis Gütersloh eine andere Tätigkeit aufgenommen hat sowie der Verabschiedung der französischen Fremdsprachenassistentin Frau Maëva Bayot, die dem KGH für ein Jahr im Französischunterricht mit Rat und Tat zur Verfügung stand, wurden in einer gemütlichen Feierstunde auch zwei langjährige Lehrerinnen des KGH verabschiedet.

Britta Jünemann, die am KGH seit dem Jahr 2000 Englisch, Evangelische Religionslehre und Geschichte unterrichtet hat, wechselt mit dem neuen Schuljahr zum Städtischen Gymnasium in Gütersloh, während ihre Religionskollegin Maria Vornholt, zuständig für katholische Religionslehre sowie Mathematik, nach erstaunlichen 34 Arbeitsjahren am KGH in den Ruhestand verabschiedet wurde. Frau Vornholt hat sich neben ihrer Unterrichtstätigkeit vor allem als jahrelange von den Schülerinnen und Schülern gewählte SV-Lehrerin am KGH sowie auf der Bezirksebene der SV hervorgetan. Außerdem war sie die erste Beratungslehrerin – von inzwischen etlichen - am KGH. Frau Jünemann überzeugte neben ihren Unterrichtsverpflichtungen u.a. durch ihre mehrjährige Tätigkeit als Oberstufenkoordinatorin und ihren Vorsitz in der Fachschaft Geschichte. Hier ist auch ihr besonderes Engagement hervorzuheben: Sie initiierte den Kontakt zum ehemaligen Konzentrationslager in Auschwitz und ermöglichte es dadurch Oberstufenschülerinnen und -schülern der Jahrgangsstufe Q 1, im Rahmen der Kursfahrten der Leistungskurse Geschichte nach Krakau zu reisen und z.B. im historischen Archiv von Auschwitz zu arbeiten.

 

Im neuen Schuljahr werden sich alle Lehrerinnen und Lehrer des KGH anstrengen dürfen, um diese personellen „Lücken“ zu füllen!

 

Weitere Fotos der Verabschiedung gibt es hier!


Impressum - Kontakt - Sitemap - Intern